konjunktion.com

Wortarten

In der deutschen Sprache gibt es viele verschieden Wortarten. Man spricht von bis zu zehn verschiedenen Redeteilen, wie man die Wortarten auch nennt. Im Folgenden wird grundlegend erklärt, was Wortarten sind. Dann werden die einzelnen Wortarten aufgelistet und erklärt.

Wortarten

In der deutschen Sprache gibt es viele verschieden Wortarten.

Was sind Wortarten?

Doch was sind Wortarten überhaupt? Wörter werden dabei zu einer Art Klasse zusammengefasst. Grundlegend für die Zuordnung ist dabei die grammatische Ähnlichkeit. Jedoch gibt es verschieden Arten die Wortarten zu klassifizieren. Eine Variante ist das Einteilen in Klassen auf syntaktische Art und Weise, also der Verwendung der Wörter im Satz. Außerdem kann die Einteilung nach der Bedeutung oder der Form erfolgen.

Die verschiedenen Wortarten

In folgende Wortarten wird grundsätzlich eingeteilt:

  • Verben
  • Substantiv
  • Adjektiv
  • Artikel
  • Pronomen
  • Numerale
  • Adverb
  • Präposition
  • Konjunktion
  • Interjektion

Das Verb wird oft als Tätigkeitswort bezeichnet. Mit dem Verb wird die Tätigkeit, gleichzeitig aber auch die Zeit, zu der diese Tätigkeit ausgeführt wird, angegeben. Dafür kann es in sechs verschiedenen Zeitformen angegeben werden. Substantive, auch als Nomen oder Hauptwort bezeichnet, bezeichnen in der deutschen Sprache abstrakte bzw. konkrete Begriffe. Man kann Artikel vor einem Substantiv stellen, außerdem werden Nomen immer groß geschrieben. Das Adjektiv ist das Eigenschaftswort. Die Eigenschaft des Substantives wird damit näher erläutert. Adjektive können gesteigert werden.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Artikeln, den bestimmten und den unbestimmten Artikel. Das grammatische oder natürliche Geschlecht wird mit dieser Wortart angegeben. Pronomen oder Fürwörter können sehr vielseitig eingesetzt werden. Es gibt beispielsweise persönliche Fürwörter wie ich oder du, besitzanzeigende Fürwörter wie mein oder dein und unbestimmte Fürwörter wie man oder jemand.

Numerale sind, wie es der Name vermuten lässt, Zahlwörter wie zum Beispiel eins, zwei oder drei. Adverbe sind Umstandswörter, das Verb wird hierdurch näher bestimmt. Präpositionen werden für das Verhältnis zwischen Personen und Dingen eingesetzt. Konjunktionen sind Bindewörter, verbunden werden dadurch Hauptsätze und Nebensätze, sowie Bindewörter. Die zehnte Wortart ist die Interjektion, das sind die sogenannten Ausrufewörter.

Abgrenzung zur Satzfunktion

Wichtig in Verbindung mit Wortarten ist die Abgrenzung zu der Satzfunktion der Wörter. Die syntaktische Funktion eines Wortes ist beispielsweise ein Subjekt, Prädikat oder Objekt.